Sprache
Deutsch Deutsch Englisch Englisch
Programm
  • We 29.3.2017: Vorstandssitzung
  • We 29.3.2017: Mitgliederversammlung
  • We 29.3.2017: Mitgliederversammlung
  • We 29.3.2017: Führung durch das Bundesarchiv
  • Mo 10.4.2017: Kinodokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies: Wir sind Juden aus Breslau
WPEC is proudly sponsored by
True Media Concepts

Petah Tikva

lage_petah_g 

Wenige Kilometer östlich von Tel Aviv gelegen, zählt Petah Tikva mit seinen rund 176.000 Einwohnern zu den größten Städten in Israel. Die Stadtgeschichte reicht ins 19. Jahrhundert zurück. Petah Tikva wurde 1878 als Niederlassung von Siedlern aus Jerusalem gegründet und entwickelte sich zu einem Zentrum des Zitrusanbaus. Zur Stadt wurde Petah Tikva, was “Tor der Hoffnung” bedeutet, im Jahre 1937.

Petah Tikva ist heute eine Stadt, an deren landwirtschaftliche Vergangenheit nicht mehr viel erinnert. Das wirtschaftliche Rückgrat bildet nun die Industrie, vor allem in den Branchen Textil, Metall, Nahrungsmittel und Holz.

Der Tourismus spielt in Petah Tikva eine eher untergeordnete Rolle; von touristischem Interesse sind im Wesentlichen das Denkmal zu Ehren Edmond de Rothschilds, der Petah Tikva Museum Complex und die nahe der Stadt gelegenen Quellen des Flusses Jarkon.

Die Städtepartnerschaft zwischen Petah Tikva und Koblenz wurde 2000 offiziell geschlossen.